Neuigkeiten

Von 0 auf 100 in 2,2 Sekunden

Mühldorf am Inn,

Das schafft das neue Rennauto „Nova“ von Revolve NTNU. Die zweite Errungenschaft ist „ATMOS“, ein Vorreiter im autonomen fahren – es fährt fahrerlos.

Es ist spannend zu sehen, in wie vielen unterschiedlichen Bereichen ODU Steckverbinder einsetzbar sind.
Revolve NTNU hat sich zusammen mit Tommy Nyman, Sales Manager ODU Scandinavia, für den ODU AMC® entschieden. Das sind die Gründe:

  • Robust
  • Leicht
  • Platzsparender Leiterplattenanschluss
  • 4 verschiedene Kodierungsoptionen

Erik Brettingen Johansen, Revolve NTNU: „Wir sind sehr gespannt zu sehen, was wir mit Nova und ATMOS in den Rennen diesen Sommer erreichen können. Wir treten in Ungarn, Österreich und Deutschland an.“ Vorher geht es noch ans Testen.
Auch ODU ist gespannt auf die Ergebnisse!

Über Revolve NTNU

  • Studentischer Verein
  • Ziel, die Studenten zu hochqualifizierten Ingenieuren auszubilden
  • Gegründet 2010
  • 150 Partner – ODU ist einer davon

https://www.odu.de/produkte-loesungen/push-pull-rundsteckverbinder/odu-amc/