Wissenswertes
Wir unterstützen unsere Auszubildenden.

Besonderheiten bei ODU

Zusätzliche Leistungen bei ODU lassen die Ausbildung zu etwas Besonderem werden. Neben den ausgezeichneten beruflichen Chancen erwarten die Auszubildenen bereits während der Ausbildungszeit weitere Benefits:

Ausbildungsvergütung

Unsere Ausbildungsvergütung ist für alle Ausbildungsberufe gleich.

1. Ausbildungsjahr: 992,--€ brutto
2. Ausbildungsjahr: 1.045,--€ brutto
3. Ausbildungsjahr: 1.112,--€ brutto
4. Ausbildungsjahr: 1.157,--€ brutto

zusätzlich: Vermögenswirksame Leistungen 40,-- € monatlich (ab Ausbildungsstart)
zusätzlich: Reinigungszuschuss 20,--€ monatlich für Waschen der ODU-Kleidung (bei gew.-techn. Auszubildenden)
zusätzlich: Urlaubs- und Weihnachtsgeld
zusätzlich: Zeugnisprämien (Bonus je nach Notenschnitt im Zeugnis der Berufsschule)
zusätzlich: Kosten fürs Mittagessen für alle Lehrlinge übernimmt die Firma

Lehrlingstausch

Inzwischen besteht in allen Ausbildungsberufen jedes Jahr für einige Azubis die Möglichkeit in eine andere Firma, im gleichen Beruf zu schnuppern: 2 Wochen lang. Im Gegenzug arbeiten Azubis der befreundeten Unternehmen in diesen Wochen bei ODU mit, meist an einem Projekt und lernen Maschinen, Leute, unsere Umgebung und unser Bayern kennen.

Unsere Partnerfirmen

  • Marquardt, Rietheim-Weilheim
  • ept, Peiting
  • Schurter, Luzern
  • ET Elastomertechnik, Hammelburg
  • Holder, Kirchheim-Tec´k

Dieser Austausch ist wichtig:

  • Gleicher Ausbildungsberuf, anderer Betrieb – überall läuft’s anders ab, solche Erfahrungen sind unbezahlbar
  • Viele ODU-Azubis arbeiten nach der Ausbildung viele Jahre, oft Jahrzehnte bei ODU und haben in der Austauschzeit  einen anderen Betrieb kennen gelernt
  • Kennenlernen neuer Arbeitsweisen und -techniken
  • Eigeninitiative und Selbständigkeit werden gefördert
  • Manchmal gibt’s sogar einen Verbesserungsvorschlag anschließend in der eigenen Firma

Auch nach Feierabend unternehmen die Azubis viel mit den jeweiligen Austausch-Azubis. In typische Freizeitaktivitäten werden die Fremd-Azubis eingebunden. Von Klettern, über Weggehen am Wochenende bis zu kulturellen Trips in die näheren Großstädte reichen die immer mit den Austausch-Azubis abgestimmten Aktivitäten. Lernen und Spaß in fremder Umgebung, beides ist wichtig. Oft entstehen freundschaftliche Kontakte, die über die Austauschzeit hinaus bestehen. 

Zusätzliche Leistungen

im Anschluss an die Ausbildung gibt es die Möglichkeit bei einer ODU Tochtergesellschaft Erfahrung zu sammeln.

Für Rückfragen steht unsere Ausbilderin Fr. Edmaier gerne zur Verfügung:

E-Mail: anna.edmaier@odu.de
Tel.: +49 8631 6156-1241